AUFBRUCH

24.01.21, 07:00
PGR Seelsorgebereich Bornheim-Vorgebirge

Neues Jahr – neue Hoffnung – neue Form: Ewiges Gebet

Wir laden ein zur Gebetskette im Seelsorgebereich – die neue Form des ewigen Gebets.

Am Sonntag, den 24.01.2021 starten wir diese besondere Gebets-Stafette. Jede unserer acht Pfarrgemeinden lädt hierzu ein. 

Vorab bieten alle Gemeinden an, persönliche Anliegen in die ausgelegten Fürbittbücher/-zettel oder digital via https://yopad.eu/p/F%C3%BCrbitten_-_Ewiges_Gebet_-_AUFBRUCH-365days einzutragen. Alle Fürbitten werden mit in die jeweiligen Gebetszeiten hineingenommen.

Der Abschluss wird von der Jugendkirche auch online übertragen: https://youtu.be/MImQmOdZONk

Nachfolgend die Zeiten für die Gebets-Stafette:

Gebets-Zeiten

Pastoralbüro

Straßburger Str. 19
53332 Bornheim Sechtem

Montag - Freitag
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Montag - Donnerstag

15.00 Uhr - 17.00 Uhr

In den Schulferien ist das Pastoralbüro nur vormittags besetzt.

In seelsorgerischen Notfällen außerhalb der Bürostunden der Pfarrbüros können Sie folgende Nummer wählen:

Notfallhandy 0179 6708941 

 

 

Kontakt Redaktionsteam: sb.vorgebirge.homepage@gmx.de

Aktuelles // News

Vorgebirgsmahl

3. Juni 2021, 12:00
vor der Kardorfer Kirche
Weiter lesen

Wortgottesdienste

24. Januar 2021, 09:00
für Familien
Weiter lesen

AUFBRUCH

24. Januar 2021, 07:00
Wir laden ein zur Gebetskette im Seelsorgebereich – die neue Form des ewigen Gebets. Am Sonntag, den 24.01. ...
Weiter lesen

Gottesdienstimpuls zur Taufe des Herrn 10.1.2021

10. Januar 2021, 08:00
Vorbereitung: In der Mitte des Tisches liegt eine Bibel und steht eine Kerze.
Weiter lesen

„Dich schickt der Himmel!“ Start des Projekts Zeitschenker

4. Januar 2021, 18:00
Neben den Neujahrs-Vorhaben, den Weihnachtspfunden den Kampf anzusagen und fitter zu werden, fragen wir uns speziell zum Jahresanfang: „Wie kann ...
Weiter lesen

Gottesdienstimpulse zu Weihnachten

26. Dezember 2020, 09:00
Nun ist es also soweit. Weihnachten ist da. Der Abend des 24. Dezember ist gekommen, wie jedes Jahr. Und doch ist nichts so wie jedes Jahr. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns