Erstkommunion

Kommunionkinder

Das vielleicht schönste Zeichen von Gemeinschaft ist das gemeinsame Essen an einem Tisch. Kein Fest und keine Feier kommen ohne das Gastmahl aus. Bei der Feier der Eucharistie, der Messfeier, sitzen wir im wahrsten Sinn des Wortes mit Gott an einem Tisch. Wir feiern die Gemeinschaft untereinander und die Gemeinschaft mit Gott. Diese Feier geschieht - in aller Regel - "am ersten Tag der Woche", am Sonntag, der dadurch für Christen immer ein besonderer Tag sein wird.

Wenn Sie ihr Kind zur Erstkommunion anmelden und es darauf vorbereiten, drücken Sie in diesem Sinn aus: Ich möchte, dass mein Kind Jesus begegnet, dass es in die Gemeinschaft mit ihm hineinwächst. Und ich möchte, dass es lernt, aus dieser Gemeinschaft heraus sein Leben zu gestalten. Die Botschaft des Glaubens ist: Dein Leben kann gelingen, wenn es in der Gemeinschaft mit Jesus gelebt wird. 

Weitere – auch praktische Hinweise und Informationen – finden Sie auf der Internetseite www.kommunionvorbereitung.info 

Der Begriff „Kommunion“ kommt vom lateinischen Wort "communio" = "Gemeinschaft". Er hat sich als Begriff für das Sakrament der Eucharistie durchgesetzt. Eucharistie heißt eigentlich "Danksagung". Insofern feiern wir in diesem Sakrament unseren Dank für die Gemeinschaft - untereinander und mit Gott. Durch diese Haltung der Dankbarkeit drücken wir aus: alles, was wir haben und können verdanken wir Gott. Wir dürfen unser Leben als Geschenk annehmen.  Wir wissen um unsere Grenzen als Mensch. In den Texten der Bibel hören wir immer wieder, wie Gott unserer Begrenztheit seine grenzenlose Liebe entgegenstellt. Das ist unser Grund zu feiern. Ganz schlicht wird dies deutlich in der Geste des Kommunionempfangs: den Leib Christi, die Hostie, nehme ich mir nicht selber. Ich empfange sie.

Wir glauben, dass ein Sakrament Zeichen für Gottes Nähe ist. Konkret heißt das für die Eucharistie: In den Gaben von Brot und Wein ist Gott selbst anwesend. Wenn wir das Brot essen und den Wein trinken erinnern wir uns an das Letzte Abendmahl. Jesus hat das Brot geteilt und den Wein gereicht mit den Worten "Tut dies zu meinem Gedächtnis".  Mit diesen Worten Jesu wandelt der Priester in der Messfeier Brot und Wein.

Wir sprechen von "Wandlung" und meinen damit, dass Brot und Wein für uns Leib und Blut Christi werden. Diese Wandlung soll aber auch an uns passieren. So wie Brot und Wein den Leib Christi gegenwärtig machen, so sollen wir Christen die Worte und Taten Christi gegenwärtig machen. Aus dem Mahl im Andenken an Jesus soll ein Handeln in seinem Sinn werden.

Die Eucharistiefeier ist die Mitte und der Höhepunkt des christlichen Glaubens. So drückt es der Heilige Papst Johannes Paul II. aus. Von dieser Mitte ausgehend soll die Botschaft Christi an die Ränder getragen werden. Dazu sind wir als Christen aufgerufen: die Botschaft Christi wach zu halten, und in seinem Sinn zu handeln. Wir sind gesandt in die Welt.

Im Seelsorgebereich Bornheim-Vorgebirge erfolgt die Kommunionvorbereitung in Kleingruppen in wöchentlichen Treffen, die durch Katechetinnen und Katecheten geleitet werden. Darüber hinaus gibt es ihm Rahmen der Vorbereitung verschiedene Großgruppentreffen, Elternabende und natürlich auch Gottesdienste, wo wir unseren gemeinsamen Glauben kindgerecht feiern.

Neben der wichtigen Aufgabe der Eltern als Katechetin bzw. Katecheten tätig zu werden, gibt es auch das sogenannte Orgateam.

Pastoralbüro

Straßburger Str. 19
53332 Bornheim Sechtem

Montag - Freitag
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Montag - Donnerstag

15.00 Uhr - 17.00 Uhr

In den Schulferien ist das Pastoralbüro nur vormittags besetzt.

In seelsorgerischen Notfällen außerhalb der Bürostunden der Pfarrbüros können Sie folgende Nummer wählen:

Notfallhandy 0179 6708941

Bitte nur für Krankensalbung und im Todesfall anrufen.

 

 

Kontakt Redaktionsteam: homepage@kath-kirchen-bornheim.de

Aktuelles // News

Historischer Spaziergang über das ehemalige jüdische Leben in Rösberg mit szenischen Einlagen des Volxtheaters Rösberg

18. September 2021, 15:00
Seit 1700 Jahren gibt es urkundlich nachweisbar jüdisches Leben in Deutschland. Wir suchen am 18. ...
Weiter lesen

Herzliche Einladung zum Hauskreis

15. September 2021, 20:00
Neustart Mitte September Der Hauskreis trifft sich wieder wie früher am 1., 3. und 5. (falls vorhanden) Mittwoch im Monat um 20. ...
Weiter lesen

252. Fußwallfahrt der Kevelaer-Bruderschaft Walberberg

8. September 2021, 06:00
Die Kevelaerbruderschaft Walberberg von 1769 lädt zur 252. Kevelaer-Fußwallfahrt ein In 2021 wird aufgrund der Corona-Pandemie noch keine ...
Weiter lesen

Cembalokonzert zum 272. Todestag von Johann Sebastian Bach

22. August 2021, 16:00
mit Werken von Johann Sebastian Bach und Carl Philipp Emanuel Bach in der Pfarrkirche St. Markus in Bornheim-Rösberg am 22. ...
Weiter lesen

Dank an die Damen der Kleiderstube!

1. Juli 2021, 15:09
Im Rahmen der regelmäßigen Verteilung der Einnahmen freuten sich dieses Mal die Kinder der Jugendfeuerwehr Walberberg über einen Spende der ...
Weiter lesen

Dank an die Damen der Kleiderstube!

1. Juli 2021, 15:09
In diesem Jahr freuten sich die Kinder der Jugendfeuerwehr Walberberg über einen Spende der Kleiderstube in Höhe von 500,-- Euro! ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns