Prävention (c) erzbistum-koeln

Kinder und Jugendliche schützen – Unser Auftrag 

Orte und Gruppen in unseren Gemeinden sollen geschützte Räume für Kinder und Jugendliche geschützte Räume sein, in denen sie sich wohl fühlen und sich frei von jeglicher Gewalt entwickeln können. (Sexualisierte) Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist ein Thema, das uns in der Arbeit mit Heranwachsenden immer wieder begegnet. 

 Wir als Kirche setzen ein wichtiges Zeichen, wenn wir zeigen, dass uns der Schutzauftrag für Kinder und Jugendliche ein großes Anliegen ist:  Durch das offene Ansprechen des Themas sollen auf der einen Seite potenzielle Täter abgeschreckt werden und auf der anderen Seite wir als kirchlich Verantwortliche für Kinder und Jugendliche sensibilisiert werden. Die Erweiterung diesbezüglichen Wissens und eine gelebte Kultur der Achtsamkeit, des Respekts und der Achtung von Grenzen stärken die uns anvertrauten Kinder und Jugendliche darin, sich gegen sexualisierte Gewalt zur Wehr zu setzen. 

 

Zurzeit wird ein Institutionelles Schutzkonzept von einem Arbeitskreis für unseren Seelsorgebereich erstellt, in dem die unterschiedlichen Schutzmaßnahmen für Kinder- und Jugendliche zusammengefasst werden.

Andrea Windhorst-Riede

Pastoralreferentin, Präventionsfachkraft

Pastoralbüro

Straßburger Str. 19
53332 Bornheim Sechtem

Montag - Donnerstag:
9.00 - 12.00 Uhr u. 15.00 - 17.00 Uhr

Freitag:
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

In den Schulferien ist das Pastoralbüro nur vormittags besetzt.

In seelsorgerischen Notfällen außerhalb der Bürostunden der Pfarrbüros können Sie folgende Nummer wählen:

Notfallhandy 01520/3263322

 

Kontakt Redaktionsteam: sb.vorgebirge.homepage@gmx.de

Empfehlen Sie uns